Letztes Feedback

Meta





 

was für ne abgefuckte hirnverbrannte welt es is..und ich kann nichts tun

ich bin nur noch am heulen! dauernd. ich lauf von der schule heim, hab voll den Kloß im Hals. sitzt zu Hause rum und mir kommen die Tränen. ich komm damit grad einfach nicht klar, dass meine BESTE FREUNDIN die Schule wechseln will/wird. und ihre kleine noch dazu....wenn es nur die Schule wär, aber nein gleich noch n INTERNAT...
ich weiß dass es für die beiden des beste ist. Einfach weg von hier: neue Leute neue Erfahrungen und einfach ne andere Umgebung...aber des wie verhext. ich weiß zwar, dass es jetzt erstmal keinen Einfluss hat. ich bin weg -- sie ist weg. Aber ich trau mich gar nicht mehr an den Moment zu denken wenn ich wieder in Deutschland aus dem Flugzeug steig. ich glaub ich brech da erstmal zusammen...weil ich weiß das NICHTS MEHR SO IS WIE ES JEMALS WAR...nichts, gar nichts. nicht mal auf dieser beschissenen Schule. ich hab voll angst davor. vor allem..fuuuck ich heul schon wieder, dabei sollt ich mich freuen! weil es das beste ist. aber ich kann nicht mehr ohne sie. jeden Tag an dem sie krank ist werd ich schon verrückt. ich wette wenn ich sie nur noch alle paar wochen seh..dann....dann, wird alles komisch sein. so anderst und so, ich weiß ned. wie soll man des beschreiben!? ich hab die ganze zeit ein kloß im hals! durchgehend. mir fällts voll schwer nen normalen satz ohne irgendwelche stimmschwankungen zu sagen.
des fühlt sich voll so an als wär es nie richtig gewesen (so wie es war) und wird jetzt richtig...oder anderst rum dass es alles perfekt war. und jetzt....alles komisch anderst neu und so wird! ich will des ned!

ich will die Zeit anhalten den augenblick genießen und ihn nie verlieren bzw. weggeben! es ist unsere Zeit...UNSERE!!!!!

30.6.09 18:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen